Grußworte der Präsidentin

Liebe Faschingsfreunde,

 

 

„Fasching: die Zeit in der der Humor ernst macht.“

 

 

Wir alle sollten dem Humor in unserem Leben einen gebührenden Platz einräumen. Das Leben ist schon kurz und ernst genug. Mit „Spaß an der Freud“ ist unsere Faschingsgesellschaft immer bereit und das nicht nur wenn der Kalender Fasching anzeigt.

 

Die „heimatlichen Brauchtümer zu pflegen“, dieser Aufgabe haben wir uns laut Vereinssatzung verschrieben. Möge dem Präsidium, den Prinzenpaaren, sowie der Garden eine glückliche Hand beschert sein, damit auch nachfolgende Generationen in der 5. Jahreszeit das politische und gesellschaftliche Leben in unserer Gemeinde humorvoll beleuchten.

 

 

In diesem Sinne danke ich allen Helfern und Mitgliedern für ihre Bereitschaft zur Mitarbeit und die viel investierte Zeit. Denn dank deren Einsatz sind wir in der Lage unsere Veranstaltungen durchzuführen und damit das Brauchtum zu erhalten.

 

Das größte Dankeschön möchte ich unserem Publikum sagen, das uns nun schon fast 40 Jahre die Treue hält.

 

 

Wer Lust verspürt an unserem närrischen Treiben mitzuwirken, ist herzlich eingeladen. Nachwuchs für unsere Tanzgarden, sowie Mitglieder in unserem Verein sind immer herzlich willkommen. Sprecht uns einfach an.

 

 

 

Auf eine tolle Saison: ein dreifaches Zicke-Zacke, Zicke-Zacke – Bog´n Bog´n Bog´n

 

 

Eure Sandy
Präsidentin des Bogener Narrentisch e.V.